Need for Speed: Rivals - Ingame-Trailer zeigt Anpassungs-Optionen für Autos - 14 September 2013 - Blog - The DubCorps Gamers
The DubCorps Gamers
Menü
Sponsoren
clan topliste Top 100 Clanseiten | die einzig Wahre Topliste für Clans
Facebook & Steam
Facebook: The DubCorps Gamers  
  




Steam: The DubCorps Gamers  
  




Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Mini- Chat
200
Einloggen
Hauptseite » 2013 » September » 14 » Need for Speed: Rivals - Ingame-Trailer zeigt Anpassungs-Optionen für Autos
20:04:39
Need for Speed: Rivals - Ingame-Trailer zeigt Anpassungs-Optionen für Autos


Der Lead Designer von Need for Speed Rivals bei Ghost Games erklärt wie der Spielfortschritt im kommenden NFS-Rennspiel aussieht und welche Besonderheiten und Unterschiede es zwischen der Cop- und Racer-Karriere gibt.


Nachdem James Mouat, seines Zeichens Lead Designer bei Ghost Games, zuletzt bereitwillig zu den Personalisierungsmöglichkeiten in Need for Speed Rivals Rede und Antwort gestanden hat, gibt es nun Infos zu den aus Spielersicht nicht unwichtigen Gameplay-Möglichkeiten die sich bieten.

So erklärt Mouat unter anderem, dass es für das Entwicklerstudio ein besonderes Anliegen war sowohl für die Cop- als auch für die Racer-Karriere viele jederzeit auswählbare Optionen zu bieten die es ermöglichen den gewählten Karriereweg fortzusetzen. "Spieler, die gerne ihr Fahrkönnen auf die Probe stellen, sollten ihren Weg im Spielverlauf wählen können, während Spieler, die Rennen und Wettbewerb bevorzugen, ebenfalls ihren eigenen Weg einschlagen können sollten. Und natürlich sollten die Spieler, die gerne andere rammen und aus dem Rennen schießen, ihren Karriereweg gehen können, indem sie Ziele auswählen, die es ihnen ermöglichen, ihre Aggression abzubauen. Das wichtigste ist aber, dass die Spieler diese Stile innerhalb des Fortschrittssystems des Spiels frei kombinieren können. Das heißt, dass jeder Spieler einen einzigartigen Karriereweg und ein einzigartiges Erlebnis hat."

Video-Link: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=xS5sOJeArxs


"Als wir AllDrive entwickelten, mussten wir außerdem nachdenken, wie wir ein kontinuierlich erzähltes Einzelspieler-Spielerlebnis vermitteln können das in einer Multiplayerwelt stattfindet in der Spieler verschiedener Fähigkeits- und Fortschrittsstufen miteinander interagieren. Unser Ziel bei AllDrive war es, dem Spieler die Freiheit zu geben, alles zu tun, was er will, und dies mit jederzeit möglichen, interessanten und überraschenden Begegnungen mit anderen Spielern zu kombinieren. Das musste unser Fortschrittssystem leisten können. Um sicherzustellen, dass diese beiden Konzepte gut miteinander funktionieren, und um noch mehr Spielspaß zu ermöglichen, entwickelten wir ein offenes und freies Fortschrittssystem, in welchem die Spieler ihre Ziele auf beliebige Weise erreichen können" erläutert der Lead Designer und geht ein wenig hinsichtlich der Ziele die man verfolgt ins Detail. So werden sich verschiedene Spieler gegenseitig helfen können, um Karriereziele gemeinsam zu erreichen oder auch im Karriereverlauf gegeneinander kämpfen.

"Im Spielverlauf werden die Spieler herausgefordert, Punkte zu sammeln, die so genannten Speed Points (SP). Dies geschieht auf zwei Arten. Das Leben eines Racers in Redview County ist ein Leben voller Risiken und Belohnungen. Racer-Spieler sammeln SP, indem sie jedes Mal, wenn sie ihr Versteck verlassen und zu ihrer Fahrt aufbrechen, einen Multiplikator aufbauen. Je höher der Multiplikator ist, desto mehr SP erhält man für jede Aktion, die man im Spiel unternimmt. Je riskanter die Aktion, desto schneller steigt der Multiplikator. Sobald ein Racer in sein Versteck zurückkehrt, kann er die auf dieser Fahrt gesammelten SP gutschreiben lassen, der Multiplikator wird jedoch auf 1x zurückgesetzt. Somit kann der Racer-Spieler selbst entscheiden, wann er nach Hause fährt und seine SP in Sicherheit bringt. Taucht jedoch ein Cop auf, wird es für den Racer heikel. Kann er nicht entkommen, verliert er seine gesamten SP."

 

Und wie sieht es aus, wenn man sich für die Seite der auf die notrischen Raser Jagd machenden Gesetzeshüter entschieden hat? "Spielt man als Cop, besteht das Ziel darin, Racer in Redview County zu finden und sie mit allen erforderlichen Mitteln zur Strecke zu bringen", stellt Mouat klar. "Cops konzentrieren sich nicht darauf, Risiken einzugehen oder einen Multiplikator aufzubauen, sondern sie jagen die heißesten Racer im County und nehmen ihnen die SP weg, die sie gesammelt haben. Cops setzen auf Teamwork und patrouillieren durch Redview, um Racer aufzuspüren. Sie schließen sich ihren Kollegen an, um Racer zu jagen und sie zu stoppen, bevor sie in ein Versteck entkommen und ihre SP in Sicherheit bringen können."

Immer wenn ein Cop einen Racer entdeckt, kommt es zu einer intensiven Verfolgungsjagd. Die Racer versuchen zu entkommen und ihre SP zu behalten, während die Cops als Team zusammenarbeiten, um die Racer zu verhaften. Daraus folgt, dass man als Cop jedes Mal wenn man einen Racer erwischt hat die SP von dem aus dem Verkehr gezogenen Racer erhält. Und da Teamwork im Redview County Police Department der Schlüssel zum Erfolg ist, erhält jeder Cop der daran beteiligt war die gleiche Belohnung.


related Links:
» Quelle: speedmaniacs.com
Aufrufe: 223 | Hinzugefügt von: Bass5503 | Bewertung: 0.0/0
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]
No Cheater
Kalender
«  September 2013  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Unsere Umfrage
Wieviele Achievement Punkte habt ihr in NFS: World?
Antworten insgesamt: 8
TechnoBase.FM
Teamspeak
Block title
Suche
Copyright MyCorp © 2016Homepage kostenlos anmelden mit uCoz